Montag, 24. November 2014


Rückblick auf unser Konzert in der
Evangelischen Ringkirche Wiesbaden
Wiegenlieder schön und schaurig
Ein Abend für Aufgeweckte!
S.abine Gramenz (Gesang & Singende Säge)
Andreas Karthäuser (Klavier & Moderation)
"...Zum Einstieg „Guten Abend, gut’ Nacht“ – auf der Singenden Säge. Die Melodie von Johannes Brahms entfaltete in der Reformatorenhalle der Ringkirche eine besondere Wirkung: Die Sopranistin Sabine Gramenz entlockte der Säge Nuancen von gespenstischer Anmut, feinfühlig begleitet wurde sie von Andreas Karthäuser am Klavier....Das Programm war umwerfend zusammengestellt: Kleinode, Neu- und Wiederentdeckungen. Von betörender Schönheit ist Walter Giesekings „Gutenachtliedchen“: Gramenz sang mit schwebendem Timbre, die Interpretation evozierte Blautöne. Voll klang das Klavierspiel Karthäusers....." (Aus dem Konzertbericht im Kulturteil des Wiesbadener Kuriers 25.06.2018, von Manuel Wenda)  

AKTUELLE TERMINE:

13.07.2019 Ideengarten der Firma Gramenz 
Mondscheinkonzert 
Ist nicht der Abend die zauberischste Tageszeit? In seinen geheimnisvollen Stunden des Übergangs vom Dämmern zum Dunklen, vom Bewussten zum Unbewussten, schickt er uns auf seine verwunschene Reise in die Nacht. Die Stille nach der Geschäftigkeit des Tages öffnet Raum und Zeit für die Wanderung der Seele und die Flüge des Geistes. Und ist nicht der Abend des Tages immer auch ein kleiner Abend des Lebens? Welche Wesen begleiten uns auf den nächtlich-verschlungenen Pfaden zur Dämmerung des neuen Morgens? Werden die Liebsten uns halten - und können wir sie beschützen im Schlaf? Die Vielfalt der abendlichen Empfindungen spiegelt sich in der facettenreichen Auswahl der dargebotenen Musik - in den sphärischen Klängen der Singenden Säge, in lyrischen Betrachtungen des Abends und der Nacht von kindlicher Faszination über deutscher Naturromantik bis zur schaurigen Fratze. Mit allen Sinnen spürbar im Natursteingarten - der sich stimmungsvoll illuminiert präsentiert. Es wird einer dieser Abende sein, von dem Sie sich wünschen, dass er nie zu Ende geht ...
S.abine Gramenz (Gesang & Singende Säge)
Malte Kühn (Klavier & Moderation) 
Annemarie Hickethier (Gambe)
Einlass in den Garten: 20.00 Uhr
Eintritt: 8,00 Euro
Beginn des Konzerts: 21.00 Uhr
Karten nur an der Abendkasse!
Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Eingangshalle der Firma Gramenz statt - Mittelpfad 3, Wiesbaden-Erbenheim

21.07.2019 Synagoge Weisenau
"Liebling mein Herz lässt dich grüßen"
Ein musikalischer Abend mit dem Komponisten Werner Richard Heymann 
Werner Richard Heymann – ein ungekrönter König des Filmmusikschaffens.
Vier Oscarnominierungen, unzählige Evergreens. Wer kennt sie nicht, seine unvergesslichen Melodien, etwa »Ein Freund, ein guter Freund« aus Die Drei von der Tankstelle, »Das ist die Liebe der Matrosen« aus Bomben auf Monte Carlo oder »Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder«. 
Wer aber weiß, dass er u.a. auch Rainer Maria Rilke vertont hat?
Wie oft ist seine Musik zum Lustspiel Kiki vom Montmartre oder seine Bühnenmusik zum Professor Unrat zu hören? Ausschnitte aus diesen beiden Werken werden Ihnen, neben vielem anderem, an diesem Abend geboten. Begleiten Sie Heymann auf seinem musikalischen Lebensweg von Königsberg über Berlin bis nach Hollywood und zurück nach München.
»Irgendwo auf der Welt gibt’s ein kleines bisschen Glück«:
Auf jeden Fall bei diesem Konzert – mit Liedern, Couplets und Chansons von Werner Richard Heymann.
Sabine Gramenz (Gesang) Malte Kühn (Klavier & Moderation)
Beginn 17.00 Uhr
Eintritt frei - Spenden erbeten

18.08.2019 "Schön hier. Für Kulturentdecker"
Beitrag beim 1. Rheingauer Kulturfest
mit Bachmanns Wein + Kultur
im Kulturtreff "Die Scheune im Bachelin Haus
S.abine Gramenz & Malte Kühn
Deutschsprachige Chansons und Kabarettlieder
ab 17.15 Uhr
www.schoenhierfestival.de 

19.08.2019 Festsaal des Wiesbadener Rathauses
Eröffnung der 25. Seniorenwoche der Landeshauptstadt Wiesbaden
KULTURFORUM
Sabine Gramenz (Gesang)
Malte Kühn (Klavier & Moderation) 


14.09.2019 That's Amore
Komm ein bisschen mit nach Italien
Achtung! Zusatztermin: 13.09.2019 
Eine musikalische Reise in den goldenen Süden:
SONNE, STRAND und MEHR..
....und naturalmente ganz viel AMORE
mit Malte Kühn & S.abine Gramenz
im Hinkelhaus Wiesbaden- Auringen
mit leckerem 3- Gang- Menü
Beginn: 18 Uhr - Einlass: 17 Uhr
weiter Informationen und Anmeldungen im Hinkelhaus unter der
Telefonnummer: 06127-4555


19.09.2019 Festakt zum 50jährigen Jubiliäum der Wilhelm-Leuschner-Schule
Sabine Gramenz (Gesang) Malte Kühn (Klavier & Moderation)
Musikalische Untermalung

27.09.2019 Stroganoff!
Klarenthaler Kulturtage
Leichte Muse trifft leichte Kost
im Rahmen der Kulturtage Klarenthal präsentieren Malte Kühn und ich am 27. September 2019 um 19.30 einige unserer schönsten Chansons und Kabarettlieder.
Stroganoff
Unter dem Motto „Stroganoff“ verbinden die Gastgeber auf raffinierte Weise Kunst und Küche. Da wird alles so heiß gesungen wie es gekocht wird ... Die Gäste erwartet ein außerordentlich genüsslicher Abend mit allerlei Leckerbissen aus der internationalen Küche im Duett mit einem vergnüglichen und kuriosen Mix aus deutschsprachigen Chansons, Schlagern und Kabarettliedern der 20er bis 50er Jahre - Dieser Abend wird einfach köstlich! Versprochen ...!
Evangelisches Gemeindezentrum Wiesbaden-Klarenthal, Graf-Galen-Str. 32, 65197 Wiesbaden-Klarenthal
Verbindliche Anmeldung bis zum 23. 09. 2019 im Gemeindebüro der Evangel. Kirchengemeinde Wiesbaden-Klarenthal unter 0611 / 465662
 06.10.2019 "Das geht nicht mehr so weiter, wenn das so weiter geht!"
Erich-Kästner-Chansonabend zum 120. Geburtstag
im
Kasino am Kornmarkt TRIER
Erich Kästner hat sein umfangreiches literarisches und journalistisches Schaffen als aufklärerisch-pädagogisches Handeln verstanden. Deshalb wusste er nur zu genau: Erwachsene gehören in die »Kategorie der Schwererziehbaren«. Dennoch hat er in seinen Texten unermüdlich das Gute im Menschen beschworen und für die Überwindung der »Trägheit des Herzens« geworben. Dass er sich dabei als Meister der satirischen Zuspitzung erwies, machte ihn von den goldenen Zwanzigern bis in die 50er-Jahre des 20. Jahrhunderts hinein zu einem der gefragtesten Kabarettautoren. Selbstverständlich mit der für kritische Geister unabwendbaren 12-jährigen Unterbrechung.

Der musikalische Abend erinnert mit Chansons (Vertonungen von Kurt Weill, Edmund Nick und anderen) an den spöttischen Melancholiker Kästner. Und was zeigt sich? Das kästnersche Lyrik- und Kabarettschaffen trifft auch heute noch den Nerv! Lassen Sie sich vom Ernsten berühren und vom Heiteren entführen – und gönnen Sie dem Menschenfreund Kästner doch ein spätes Erfolgserlebnis. Denn wie schrieb er in seiner »lyrischen Hausapotheke«: »Es war seit jeher mein Bestreben, seelisch verwendbare Strophen zu schreiben.« Öffnen Sie Herz und Gehörgänge für all die brauchbaren Zeilen – denn das mit der Schwererziehbarkeit stimmt überhaupt nicht. Oder etwa doch?

S.abine Gramenz (Gesang) Malte Kühn (Klavier & Moderation)

(Aus der Konzertkritik des Wiesbadener Kurier - Ingeborg Toth - vom 25.02.2019 zu diesem Chansonabend:
"Sabine Gramenz singt im voll besetzten Haus ohne Mikrofon und erreicht damit die Herzen und den Verstand eines Publikums, das weiß, was es an Kästner hat. Ihre Stimme kann schräg, schrill und frivol sein – oder hinreißend gefühlvoll, voller Sehnsucht und Traurigkeit.")

12.10.2019 LIEDER - liches aus Wien
"Wenn im Prater wieder die Bäume blühen und tote Tauben vergiftet den Boden säumen, dann hat Georg Kreisler wieder zugeschlagen. Wenn Ferdinand zuschlägt, dann hauerts einem verliebten Wiener Madl beim Sonntagstanz die Zähne ein.
 Wenn zweiäugige Blauäugige auf dreiäugige Blauäugige neidig blicken, dann kann der Tod schonmal eine Wienerin sein. Wie das geht, ohne dass Wiener Blut vergossen wird? Da kommen Sie im Traum nicht drauf! Also: Geben Sie acht!
 Und besuchen Sie unseren Wiener Liederabend der besonderen Art! Ob einfach urkomisch, entwaffnend naiv od. fein makaber - es wird viel gelacht!"
mit Chansons von Georg Kreosler, Hugo Wiener u.a.
S.abine Gramenz (Gesang) & Malte Kühn (Klavier & Moderation) 
Gemeindehaus der evangelischen Kirche Bierstadt, Anton-Jäger-Straße 2, Bierstadt - Eintritt frei - Spenden für die KiTa Sanierung der Kirchengemeinde!


18.10.2019 Musikalische Weinprobe der Kohlhecker Bürgervereinigung
S.abine Gramenz (Gesang & Singende Säge)
& Malte Kühn (Klavier & Moderation) 

25.10.2019 Musikalisch-literarisches
Cafe Mainz- Finthen
Programmankündigung & Weitere Angabe folgen!

26.10.2019 Konzert mit dem MGV Fidelio 
FILMMUSIK
Oranier Gedächtnis Kirche
Wiesbaden- Biebrich
Malte Kühn (Klavier)
Leitung: Thomas Wagner
weitere Angaben folgen!

02.11.2019 125 Jahre Ländchesdom Delkenheim
"Ich tanze mit dir in den Himmel hinein"
Himmlische Lieder aus 125 Jahren
S.abine Gramenz (Gesang & Singende Säge)
& Malte Kühn (Klavier & Moderation) 
weitere Angaben folgen!

09.11.2019 Konzert mit dem Orchester Arcangelo
Oranier Gedächtnis Kirche Wiesbaden Biebrich
Leitung: Johannes Harbich
weitere Angaben folgen!

10.11.2019 und 15.11.2019
Brust oder Keule - einfach köstlich!!
Ein tierisch vergnüglicher Abend mit den verrücktesten
und schönsten Schlagern und Chansons der 20er bis 60er Jahre
zu knuspriger Gans mit Klößen
im Hinkelhaus Wiesbaden- Auringen
mit leckerem 3- Gang- Menü
Beginn: 18 Uhr - Einlass: 17 Uhr
weiter Informationen und Anmeldungen im Hinkelhaus unter der
Telefonnummer: 06127-4555


22.11.2019 Wiegenlieder schön und schaurig
Ein Abend für Aufgeweckte!!
Reformatorenhalle der Wiesbadener Ringkirche
S.abine Gramenz (Gesang & Singende Säge)
Andreas Karthäuser (Klavier & Moderation) 
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei - Spenden erwünscht

26.11.2019 Literaturhaus Wiesbaden
Verfolgte Schriftsteller*innen aus Deutschland im Exil (1930-50) 
lat: exilium, ex(s)ul = in der Fremde weilend, verbannt; Verbannter 
Prosa, Gedichte und Sachtexte gelesen von Armin Nufer
Lieder, Balladen und Couplets 
Texte u.a. von Brecht, Kaleko, Keun, Lasker-Schüler, Mehring, Seghers, Toller, Tucholsky, Zweig sowie Kompositionen von Eisler, Heymann, Stolz und Weill die vor, während und nach 1933 entstanden sind. Erläuternde Texte und biographisches
Material zu den Autor*innen ergänzen das Programm.
Warum verlassen Menschen ihre Heimat, ihre gewohnte Umgebung, ihre Kultur und gehen in ein Land, dessen Sprache, Mentalität, Kultur und Klima ihnen fremd ist? 
Beginn: 19.30
Das Projekt wurde ermöglicht durch www.demokratie-leben-in-wiesbaden.de
Eintritt: 11/9 €
Reservierung: armin_nufer@yahoo.de oder 01739579656
Veranstalter: Nufer, Gramenz, Kühn mit Unterstützung des Literaturhauses
Ort: Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden


30.11.2019
Weihnachtsfeier der AWO und SPD für Senioren in Heßloch

Mit Sabine Gramenz und Malte Kühn


01.12.2019 und 08.12.2019

Weihnachten im Hinkelhaus 

Unsere besondere musikalisch-kulinarische Einstimmung auf Weihnachten mit Liedern zum Zuhören und Mitsingen sowie Gedichten in Mundart präsentiert vom
Auringer Urgestein Kurt Lehmann
und mit Malte Kühn & S.abine Gramenz
im Hinkelhaus Wiesbaden- Auringen
mit leckerem 3- Gang- Menü
Beginn: 18 Uhr - Einlass: 17 Uhr
weiter Informationen und Anmeldungen im Hinkelhaus unter der
Telefonnummer: 06127-4555 


05.12.2019 Lutherkirche Wiesbaden Seniorenweihnachtsfeier
Sabine Gramenz (Gesang & Singende Säge) Malte Kühn (Klavier & Moderation)
(Geschlossene Gesellschaft!)

13.12.2019 Toni Sender Haus Wiesbaden
Seniorenweihnachtsfeier
(geschlossene Gesellschaft)

02.01.2020 Kasino am Kornmarkt Trier
Malte Kühn & S.abine Gramenz
genaues Programm und weitere Inforrmationen werden noch bekannt gegeben

12.01.2020 Konzert mit dem Chor Discordia Wingsbach
Malte Kühn & S.abine Gramenz
Musikalische Leitung: Thomas Wagner
genaues Programm und weitere Inforrmationen werden noch bekannt gegeben 

Das Kleine Revuetheater Wiesbaden präsentiert 2020 - aufgrund der großen Nachfrage -  nochmals beide Wiesbaden Stadtrevuen

Wiesbaden Stadtrevue Teil1 ist zu sehen vom 06-08.Februar 2020

Wiesbaden Stadtrevue Teil 2 ist zu sehen vom 13-15. Februar 2020 
Buch & Regie: Klaus-Dieter Köhler
mit Klaus Brantzen, Pascal Fey, Malte Kühn und S.abine Gramenz 
Casinogesellschaft Wiesbaden
Herzog-Friedrich-August-Saal
Beginn der Vorstellung: 19 Uhr
Wer Informationen bekommen möchte wann der Kartenvorverkauf startet kann mir gerne eine Mail schreiben und sich in den Verteiler aufnehmen lassen. sabine.gramenz@web.de


08.03.2020 Konzert mit dem Chor Cantate Domino in der Evangelischen Kirche Wiesbaden
Kantaten des Bach-Zeitgenossen Gottfried August Homilius
mit Andreas Karthäuser (Orgel)
musikalische Leitung: Dekanatskantor Thomas Schwarz 
weitere Angaben folgen!

29.03.2020 Mit der Swing Company Wiesbaden auf dem Rhein
Wir fahren mit der Rössler Linie und swingen dabei auf dem Schiff 
genauere Angaben folgen! 

28.11.2020
Adventskonzert in der Evangelischen Kirche Wiesbaden Kloppenheim
weitere Angaben folgen!